Datenschutz und Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu machen. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit unserer Erklärung zum Datenschutz und zu Cookies einverstanden.

Ferienaktion

Samstag, 23. Juni 2001 bis 01:00 Uhr

Die 7. Ferienaktion für Kinder aus dem Raum Tschernobyl

Diese Ferienaktion fand vom 23. Juni bis 13. Juli 2001 statt und wurde wieder von Helga Tippel geleitet.

Helga Tippel und das Team aus der Ukraine.Es wurden in diesen drei Wochen 60 Kinder in 29 Familien aufgenommen, wobei mehrere Familien in dieser Zeit eine große Kinderschar hatten. Eine Familie nahm sogar 6 Kinder auf, 3 Familien je 4 Kinder, 2 Familien je 3 Kinder und nur 4 Familien je ein Kind. Und viele andere haben durchSpenden und Mithilfe diese Aktion unterstützt.

Die Kinder aus der Ukraine sind am Samstag, 23. Juni 2001 nach 26-stündiger Fahrt gut bei uns in Aspern angekommen. Sie kamen in Begleitung von Vera Koschyl, eines Arztes Dr. Igor Zabolotny und zweier Studentinnen Olga und Olesya als Betreuerinnen und Dolmetscherinnen. Nach einer kurzen Information wurden die Kinder auf die Gastfamilien aufgeteilt.

Am Sonntag, 24. Juni gab es am Nachmittag ein großes Begrüßungsfest, das gleichzeitig das Abschlussfest für die Jungscharkinder und die Ministranten war.


Zu Beginn stellten sich die Kinder brav in 2er-Reihe an, dann ging es zum ersten "Pflichttermin":

einem Foto vor dem
Asperner Löwen.
 

Jeder bekam ein Namensschild, damit niemand verloren gehen konnte.

Es gab viele lustige Spiele und Stationen - hier wurde mit Ton modelliert.

Würstelgrill, Eis, Ballspiele und eine Besichtigung unseresKirchturms waren weitere Attraktionen an diesem Tag.

Hier schauen alle gespannt den Vorführungen "unseres" Zauberers aus Aspern:

Magic Al mit seinem berühmten "Nein, den Ring kriegst du nicht"-Trick.
 
Montag, 25. Juni: Der mit Hilfsgütern vollgestopfte Bus fuhr nach langwieriger Begleitpapierausstellung nach Kiev zurück.
Dienstag, 26. Juni

Nach einer kleinen Stadtrundfahrt sehen die Kinder eine Vorstellung im IMAX ("Lipizzaner")

 


Anschließend eine Einladung bei Mac Donalds.

Donnerstag, 28. Juni - Einladung in das Nationalpark-Camp in der Lobau.

Der Transport erfolgte durch städtische Busse.

Begrüßung durch Vertreter der Stadt Wien.

Stationen - Die Wanderung in Stille gestaltete sich bei 20 Kindern etwas schwierig.

So konnten nur Schnecken und Käfer beobachtet werden.

In Tümpeln gefangene Tiere wurden im Mikroskop betrachtet.

und wieder ausgesetzt. So wurde der Naturschutzgedanke nähergebracht.

Nach Mittagsgrill und Ballspiel Verabschiedung mit Geschenken.

 

Samstag, 30. Juni

Angebot für Kinder ab 10 Jahren: Es gab stark verbilligte Karten für ein Mozartkonzert in historischen Kostümen im Musikvereinssaal

Monatg, 2. Juli

Ausflug in den Safaripark Gänserndorf

Mittwoch, 4. Juli

Einladung vom Gasthaus Lobauerhof zum Mittagessen, anschließend Donaupark (Bahnrundfahrt, Spielpaltz, jause, Trampolinspringen)

Donnerstag, 5. Juli

Führung durch das SMZOst für die Begleiter. Am Nachmittag besuchen die Kinder den Tiergarten Schönbrunn.

Montag, 9. Juli

Einladung ins Donauplex

Dienstag, 10. Juli

Gemeinsamer Ausflug der Gasteltern und Kinder zum Neusiedlersee - Mörbisch, Seerundfahrt - Rust - Märchen und Abenteuerpark St. Margarethen

Donnerstag, 12. Juli

Abschiedsfest im Pfarrgarten:
Ab 15 Uhr gestalten unsere Kindergärtnerinnen tolle Stationen. Die Kinder hatten viel Spaß, wie man an den Bildern sehen kann:


Fensterbilder malen

Seifenblasen

Schwungtuch

Schwungtuch

Schwungtuch

Bei jeder Station gibt es einen Stempel

Dreibeinlauf

Schubkarrenfahren

Indianerschmuck

Fensterbilder

Für das Essen sorgen fleißige HelferInnen (Fr. Stranzl)

Fr. Bezirksrätin Pelikan organisierte für den Pfarrgarten tolle Sitzbänke!

Familie Galhaup mit ihren Gastkindern

gemütliches Beisammensein

Auch den Kindern schmeckts.

Und sie fühlen sich wohl bei ihren Gastfamilien.

Mit Fotos werden die Erlebnisse der letzten Woche wieder lebendig.

Ein kurzer Rückblick auf drei schöne Wochen in Wien.

Freitag, 13. Juli

Um 12.30 Uhr fahren die Kinder im voll beladenen geschmückten Bus ab. Er war zwar etwas überladen, trotzdem blieb noch viel für einen weiteren Transport in Aspern zurück.

Samstag, 14. Juli

Glückliche Ankunft um 14. Uhr in Kiev nach sehr rascher Fahrt ohne Grenzkomplikationen.

Im Herbst wird es ein Elterntreffen mit Rückblick und Vorschau geben - Foto und Videoaustausch.

Kinder aus Kiev: 2 stündiges Video von der Kinderferienaktion 2001;
Kontakt: Gregor Ulrich

Mehr über die Aktionen für die Ukraine in Aspern

Spenden und Mithilfe

60 Kinder aus der Ukraine haben für 3 Wochen ihren oft schweren Alltag vergessen können. Damit diese Aktion erfolgreich stattfinden kann bedarf es vieler fleißiger Hände und großzügiger Spender. Wir wollen uns auf dieser Seite dafür herzlich im Namen der Kinder bedanken. Ein ganz besonderer Dank gebührt zunächst einmal den Familien, die die Kinder aufgenommen haben. Ohne ihre Bereitschaft wäre die Ferienaktion unmöglich.

Weiters wurden die Reisekosten für die Kinder aus der Ukraine zu uns nach Aspern finanziert. Es wurde im März ein Flohmarkt, ein Konzert der Musikschule Donaustadt (ÖS 6.900,-- Reingewinn!!!) und ein Panoramadiaabend über Laos und Vietnam veranstaltet. Dazu kamen viele Geldspenden einzelner. Vielen Dank für dieses großartige Engagement!

Viele Firmen und Organisationen haben Ausflüge und Aktivitäten in diesen 3 Wochen unterstützt. Auch Sachspenden für die Einrichtung und Unterhaltung des Heimes für die Straßenkinder in Kiev waren dabei.

Wir danken:

  • Fotostudio Grilnberger (für alle 60 Kindern und einige Familien je 1 Foto)
  • Fa. Paco-Rotter (Geschirrspüler, Waschmaschine)
  • Fa. Rauscher durch Hr. Stange (Verbandmaterial)
  • Restaurant Lahodny (Buffets)
  • Cafe Hummel (Buffets)
  • Fa. Ströck (Buffets)
  • Elektro Positiv (Elektromaterial, Klingelanlage)
  • Fa. Röder (Rasenmäher)
  • Magic Al
  • Fa. Amway(Reinigungs- und Vitaminprodukte)
  • Fa. Kriks
  • Biobauer Polzer
  • Raiffeisenbank Fliliale Aspern
  • Fa. Henkel (Waschmittel)
  • Erste Bank Filiale Aspern
  • Apotheke zum Asperner Löwen (Hustentee, Vitaminpräparate, Travelgum)
  • Fa. CWS (Papier- und Seifenspender)
  • Volksbank Aspern
  • Bawag Filiale Aspern
  • Fa. Schaffer
  • Gasthaus "Lobauerhof"
  • Bank Austria Filiale Aspern
  • baumaxx
  • Eskimo-Eis
  • Eissalon Hermann
  • Bezirksrätin Magarete Pelikan
  • Mac Donalds
  • Irene Humer (bedruckte Leiberln)
  • Bezirksvorstehung des 22. Bezirks
  • dm - Drogeriemarkt
  • La Roche
  • Pfarre Dornbach (Ausflug Neusiedlersee)
  • Pfarre Hirschstetten
  • CA - Creditanstalt
  • Optiker Blattner
  • Gärtnerbank
  • Reisebüro Elite (3 Wochen ein Bus kostenlos, Hr. Galhaup)
  • Dr. Richard
  • Nationalpark Camp Lobau
  • Stadt Wien
  • SMZ Ost
  • Zahnarzt Dr. Kveder
  • Bständig (Blutdruckmesser, Fieberthermometer)

weiters Fahrräder, Kinderwagen, Spielsachen, Kinderbekleidung, Schuhe und vieles mehr von privaten Spendern

Und noch viele andere!

Die Reihenfolge in der obigen Liste ist rein zufällig und hat keine Bedeutung! Sollten wir jemanden vergessen haben seien Sie nicht böse, es ist keine Absicht.

Ort

Terminübersicht