Musik in St. Edith

Sonntag, 23. April 2017, bis Sonntag, 28. Mai 2017

In den frühen Anfängen von St. Edith vor einem guten Jahr waren es unsere Stimmbänder, manchmal eine Gitarre oder eine Flöte, die die Gottesdienste feierlich erklingen ließen, mittlerweile gibt es schon eine bunte Mischung an MusikerInnen, die sich dafür einsetzen, dass der sonntägliche Lobgesang die Gemeinde erfüllt. Besonders schön ist es, wenn sich plötzlich auch ein Cello, eine Flöte und mehrere Sangesfreudige spontan dazu gesellen; dann wird spürbar, was Martin Luther in Worte gefasst hat: „Wer sich die Musik erkiest, hat ein himmlisch Gut gewonnen; denn ihr erster Ursprung ist von dem Himmel selbst genommen…“

Herzliche Einladung zum Mitmusizieren mit Stimme und/oder Instrument: Jeden Sonntag, 11:15 Uhr in St. Edith Stein!

Ort

Terminübersicht

Auferstanden

Auferstanden, das ist:
Aufgabe haben.
Auferstanden, das ist:
Neuland sehen.
Auferstanden, das ist:
Liebe schenken.
Auferstanden, das ist:
vertrauen können.

Martin Gutl