Datenschutz und Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu machen. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit unserer Erklärung zum Datenschutz und zu Cookies einverstanden.

Jubiläen

Montag, 1. Oktober 2018

25 Jahre Pfarrer Georg Stockert und 20 Jahre Pastoralassistentin Petra Pories in Aspern

Vor ca. 25 Jahren hat Gott sicher eine Weile hin und her überlegt, wen er denn als Bodenpersonal in der Pfarre Aspern einsetzen könnte. Die Anforderungen waren nicht ohne, denn er wusste ja schon im Voraus, was auf den neuen Pfarrer alles zukommen wird …

  • … dass viele Menschen in den nächsten 25 Jahren nach Aspern ziehen werden, dass die Gemeinde rasch wachsen wird.
  • … dass die Pfarrkirche, Kindergarten und Hort zu klein werden, neue Seelsorgezentren entstehen werden.

Gott brauchte jemanden, der den Glauben authentisch verkündet und für die vielen unterschiedlichen Menschen erfahrbar macht,

  • … der bereit ist, alte Traditionen zu bewahren und für Neues offen ist,
  • … ein Ohr für die unterschiedlichen Sorgen und Anliegen der Menschen hat
  • … und ohne zu Murren jede Menge Überstunden leistet.

Da ist ihm unser Pfarrer Georg Stockert eingefallen.

Und weil für Gott ja die Zeitdimension nicht gilt, überlegte er auch gleich, wem er denn das neue Seelsorgezentrum fünf Jahre später anvertrauen könnte. Für St. Katharina suchte er eine hochqualifizierte Seelsorgerin und Managerin, die die vielen neu zugezogenen Menschen begleitet.

Eine neue Gemeinde soll aufgebaut werden – es werden viele junge Familien mit Kindern kommen, die sich in seiner Kirche wohlfühlen sollen und entfalten können.

Auch hier brauchte er jemanden mit überdurchschnittlichem Engagement und vor allem viel Einfühlungsvermögen und besonders großer Freude an Kinderpastoral.

Und diese Stelle werde ich wohl am besten mit Petra Pories besetzen, war seine Überlegung.

Wir dürfen Gott heute sehr dankbar sein für seine Entscheidungen! Und wir möchten uns heute auch bei euch, liebe Petra und lieber Georg, bedanken, dass ihr in den vielen Jahren den hohen Anforderungen mehr als gerecht geworden seid und euch auch für die nächsten Jahre alles Gute, viel Kraft und Gottes Segen wünschen.

Christine Scholz
Ansprache der Stellvertretenden Vorsitzenden des
PGR-Aspern beim Erntedankgottesdienst 2018

Christine Scholz - Autorin

Ort

Terminübersicht