Zweimal wie „Don Camillo und Peppone“

Donnerstag, 24. Oktober 2019

trafen Pfarrer Georg Stockert und Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy am 24. Oktober 2019 in Aspern zusammen.

Nicht als Streithähne wie die beiden klassischen Roman- und Filmfiguren, sondern ganz friedlich vereint wurde am Vormittag die neue Postfiliale 1224 in der Lavaterstraße 6 (gleich neben der Station U2-Aspernstraße) eröffnet und gesegnet. Die neue Asperner Postfiliale, die aufgrund des notwendig gewordenen Auszugs der Post aus der Bankfiliale der Bawag P.S.K. am Siegesplatz entstanden ist, zeichnet sich durch längere Öffnungszeiten und eine großzügige SB-Zone aus: Von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 18:00 Uhr und am  Samstag zwischen 09:00 und 12:00 Uhr können KundInnen sämtliche Services in Anspruch nehmen. Im Selbstbedienungsbereich ist die Paketabholung und -aufgabe sogar rund um die Uhr möglich. Ein echtes Plus für die Bevölkerung!

Am Nachmittag gab es eine zweite Begegnung: Bez. Vorst. Nevrivy absolvierte seinen Besuchstag durch Aspern. Nach dem Besuch bei der Firma Wiegert, der Bücherei Aspern und dem Bezirksmuseum 1809 kam der Bezirksvorsteher auch zur Pfarrkirche und zum Pfarrhof und stand einzelnen AspernerInnen für ihre Anliegen und Fragen besonders zu Themen des Verkehrs zur Verfügung.

Ort

Terminübersicht