Datenschutz und Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu machen. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit unserer Erklärung zum Datenschutz und zu Cookies einverstanden.

Leslie de Melo - The holy paintings

The holy paintingsDer aus Indien stammende Künstler Leslie de Melo lebt seit 1983 in Wien und besuchte hier von 1986 - 1992 die Akademie der bildenden Künste bei Prof. Ölzant, 1995 erhielt er ein Auslandsstipendium des Kunstministeriums in Chicago. Neben zahlreichen Personalausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen, wirkte der Künstler auch bei vielen Symposien mit, wo vor allem sein plastisches Schaffen im Vordergrund stand. Kennzeichnend für Leslie de Melos Arbeit ist, dass er sich einem bestimmten Thema über längere Zeit hinweg widmet. In dieser Phase erforscht er in den verschiedensten Gestaltungsbereichen wie Zeichnung, Malerei, Installation und der Skulptur die spezifischen medien-immanenten Möglichkeiten.

De Melo erhielt 1989 den Preis der Süßmann - Stiftung, 1992 den Würdigungspreis des BM für Wissenschaft und Forschung.

Dauer der Ausstellung: bis 10. Juni 2003.