Datenschutz und Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu machen. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit unserer Erklärung zum Datenschutz und zu Cookies einverstanden.

Dank aus Kiew

Samstag, 1. Oktober 2011 , 15:35 Uhr

vor dem Straßenkinderheim ACPERN in KiewDie jungen BewohnerInnen aus dem Straßenkinderheim ACPERN in Kiew und auch Kinder aus anderen bedürftigen Familien scharen sich um ihre Direktorin Vera Koshil für das Gruppenfoto. Die Kinder sind guter Dinge, dankbar, dass sie ein neues Zuhause gefunden haben bzw. dass sie durch die dortige Caritasstelle Hilfe erhalten können. Gerade die Sach- und Geldspenden speziell für den Schulanfang haben große Freude bereitet.

Im Heim leben derzeit 28 Kinder Fast alle leiden unter oft psychisch bedingten Haut- und Magenerkrankungen. Und psychotherapeutische Betreuung ist in der Ukraine besonders teuer, vieles kann daher im Kinderheim nur durch unsere Spenden finanziert werden.

Dank der über € 30.000, die jedes Jahr in unserer Pfarre gespendet, durch Flohmarkt, Punschstand und andere Aktionen gesammelt und über die Caritas-Wien nach Kiew überwiesen werden, kann den Kindern eine Zukunftsperspektive geboten werden.

Helga Tippel
Verantwortliche für das Projekt Straßenkinderheim Kiew


Terminübersicht