Erwachsenenbildung und Verkündigung

Verkündigung ist mehr als Information über religiöse Sachverhalte. Grundlage ist die Botschaft bzw. das Zeugnis der Existenz Gottes. Die Bibel ist dazu das Fundament unseres Glaubens. Im Glaubensbekenntnis wird das „Wesentliche“ der Offenbarung bekannt. In der Verkündigung sucht man nach einer Antwort auf die Frage nach Sinn und Ziel des menschlichen Lebens. Daraus resultiert eine Lebensausrichtung, die täglich neu eine Entscheidung verlangt.

Vielen fällt es schwer, an Gott zu glauben, andere glauben zwar an seine Existenz, sind aber durch unterschiedliche Gottesbilder geprägt. Im Dialog stellen sich die Fragen:

Wer bzw. wie ist Gott? Wer ist Jesus Christus? Was ist seine Botschaft?

Wir wollen alle einladen, in der Gemeinschaft unserer Pfarre an diesem Dialog teilzunehmen.

Angebote unserer Pfarre

Seminare und Vorträge

In unserer Pfarre finden immer wieder Seminare und Vorträge zu den unterschiedlichsten Themen statt. Das Pfarrzentrum St. Martin ist auch ein Stützpunkt des Katholischen Bildungswerks. Meist ist dafür eine Anmeldung in der Pfarrkanzlei erforderlich.

Bibelrunden

In kleinen Runden im privaten Rahmen treffen wir einander, um gemeinsam in der Bibel zu lesen und darüber nachzudenken.

Exerzitien

Übungen im geistlichen Leben.

weitere Angebote in unserer Pfarre

Die nächsten Angebote

9. Juni, 16:00 Uhr: ANIMA – Bildungsinitiative für Frauen


Links zu anderen Einrichtungen

Ein Wort zum Nachdenken:

Aufbruch

Selig, die das Interesse des anderen lieben wie ihr eigenes - denn sie werden Frieden und Einheit stiften.
Selig, die immer bereit sind, den ersten Schritt zu tun - denn sie werden entdecken, dass der andere viel offener ist, als er es zeigen konnte.
Selig, die nie sagen: Jetzt ist Schluss! - denn sie werden den neuen Anfang finden.
Selig, die erst hören und dann reden - denn man wird ihnen zuhören.
Selig, die das Körnchen Wahrheit in jedem Diskussionsbeitrag heraushören - denn sie werden integrieren und vermitteln können.
Selig, die ihre Position nie ausnützen denn sie werden geachtet werden.
Selig, die nie beleidigt oder enttäuscht sind; denn sie werden das Klima prägen.
Selig, die unterliegen und verlieren können; denn der Herr kann dann gewinnen.

Klaus Hemmerle,
Bischof von Aachen