Die Bibel

Die BibelEs gibt Menschen, die die Bibel nicht brauchen.
Ich gehöre nicht zu ihnen.
Ich habe die Bibel nötig.
Ich brauche sie, um zu verstehen,
woher ich komme.
Ich brauche sie, um in dieser Welt einen festen Boden
unter den Füßen und Halt zu haben.
Ich brauche sie, weil ich gemerkt habe, dass wir Menschen
in den entscheidenden Augenblicken füreinander keinen Trost
haben und dass mein eigenes Herz nur dort Trost findet.
Ich brauche sie, um zu wissen,
wohin die Reise mit mir gehen soll.
(Jörg Zink)

Bibelrunden

Gesprächsrunden zu Themen der Bibel - Informationen bei Christina Röder

Jahr der Bibel 2003Das Jahr der Bibel 2003

Das Jahr 2003 wurde zum "Jahr der Bibel" ernannt. Mitglieder unserer Pfarrgemeinde erzählten monatlich Pfarrnachrichten, was ihnen die Bibel bedeutet.


Links

Ein Wort zum Nachdenken:

Aufbruch

Selig, die das Interesse des anderen lieben wie ihr eigenes - denn sie werden Frieden und Einheit stiften.
Selig, die immer bereit sind, den ersten Schritt zu tun - denn sie werden entdecken, dass der andere viel offener ist, als er es zeigen konnte.
Selig, die nie sagen: Jetzt ist Schluss! - denn sie werden den neuen Anfang finden.
Selig, die erst hören und dann reden - denn man wird ihnen zuhören.
Selig, die das Körnchen Wahrheit in jedem Diskussionsbeitrag heraushören - denn sie werden integrieren und vermitteln können.
Selig, die ihre Position nie ausnützen denn sie werden geachtet werden.
Selig, die nie beleidigt oder enttäuscht sind; denn sie werden das Klima prägen.
Selig, die unterliegen und verlieren können; denn der Herr kann dann gewinnen.

Klaus Hemmerle,
Bischof von Aachen