Datenschutz und Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu machen. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit unserer Erklärung zum Datenschutz und zu Cookies einverstanden.

Anbetung

Mittwoch, 12. September 2012 , 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Zweimal im Monat treffen sich Resi Montag und ich zur stillen Anbetung vor dem Allerheiligsten, und das schon seit etwa sieben Jahren. Einige Zeit hatten wir "Mitanbeter" und dann wieder nicht. Deshalb hier der Hinweis: die eucharistische Anbetung steht jedem offen und wir freuen uns über "Zuwachs".

Heuer ist das eucharistische Jahr und deshalb wollen wir diese stille Stunde neu jedem anbieten. In einem Buch las ich einmal, dass eine Frau einen Mönch fragte, was die eucharistische Anbetung zu bedeuten hat und der Mönch antwortete ihr: "Das ist einfach zu erklären: er schaut dich an und du schaust ihn an."

So ähnlich sehen wir diese Zeit auch und oft waren wir überrascht über den Frieden, den wir in dieser Zeit erfahren durften. Für uns bedeutet diese kurze Zeit auch Dienst tun an der Pfarrgemeinde, denn es gibt Gebetsanliegen und Hülle und Fülle.

Uns ist klar, dass das Seelsorgezentrum nicht unbedingt ein idealer Anbetungsort ist, viele ziehen eine "richtige" Kirche vor, oft lärmen draußen Jugendliche, die Glaswände mit den dünnen Gardinen schützen nicht gerade gut vor neugierigen Blicken. Es fällt mir nicht immer leicht, die Gebetshaltung beizubehalten, doch das Vorrecht, hier gleich in der Siedlung die Möglichkeit zu haben, das Allerheiligste auszusetzen, zählt dann doch mehr. Für jeden, der auch gerne einmal kommen möchte: Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat von 19:00 bis 20:00 Uhr in St. Katharina-Seelsorgezentrum, ausgenommen Ferienzeiten und Feiertage. Die Anbetung wird im Wochenblatt immer bekannt gegeben.

Barbara Zoklits

Ort

Terminübersicht