Datenschutz und Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu machen. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit unserer Erklärung zum Datenschutz und zu Cookies einverstanden.

Aspern hilft Syrienflüchtlingen

Samstag, 1. November 2014 , 13:05 Uhr

Es sind Schicksale, die jeden Menschen berühren.

Ein Bürgerkrieg, dessen Ende nicht abzusehen ist, zwingt ganze Familien, im Überlebenskampf, ihre Heimat zu verlassen und auf die Hilfe der Bevölkerung in fremden Ländern zu vertrauen.

Die Hilfsaktionen unserer Pfarre werden von vielen Aspernern und Aspernerinnen getragen: Im Laufe des Jahres kamen schon € 7000,– an Spenden über Partnerorganisationen der Caritas den Flüchtlingen in den Lagern des Nahen Ostens zugute. Ein kleines Land wie der Libanon zum Beispiel muss derzeit über eine Million (!) Syrer versorgen.

Sachspenden in großem Umfang wurden bereits gesammelt und den Neuankömmlingen in einem Wiener  Flüchtlingsheim übergeben. Auch Flüchtlinge aus anderen Teilen der Welt dürfen sich darüber freuen.

Am 25. November 2014 informiert ab 19 Uhr im Pfarrsaal David Himler, ein Fachmann der Caritas, über die Grundlagen einer sinnvollen Asylpolitik.

Am traditionellen Asperner Adventmarkt wird die Möglichkeit bestehen, kulinarische Genüsse mit finanzieller Hilfe zu verbinden.

Das alles ist vielleicht nur ein kleiner Beitrag zur Milderung einer humanitären Katastrophe, aber gleichzeitig ein großes Zeichen der Solidarität und Nächstenliebe, der Hoffnung für Menschen in äußerster Not. Es ist Hilfe, die weitergehen muss.

Brigitta Mychalewicz

Ort

Terminübersicht