Datenschutz und Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu machen. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit unserer Erklärung zum Datenschutz und zu Cookies einverstanden.

Theater "Einen Jux will er sich machen"

Mittwoch, 1. Mai 2002

Weinberl und Christoferl treffen auf Madame Fischer Motiviert durch den großen Erfolg im Vorjahr möchte die "Asperner Theatermacherei" - mit einem vergrößerten und verstärkten Ensemble - heuer die Posse von

Johann Nestroy

EINEN JUX WILL ER SICH MACHEN

eine Posse in 4 Aufzügen

zur Aufführung bringen. Begleiten Sie den Herrn Weinberl bei seinem Ausflug in die große Stadt, wo er auch einmal ein "verfluchter Kerl sein will".

Die Premiere war am Freitag, 17. Mai 2002.

Mit deren Freundin Madame Knorr geht es in ein exquisites Lokal, wo ausgiebiggetafelt wird.Weitere Vorstellungen sind jeweils um 20 Uhr am

  •  23. Mai, 25. Mai und 30. Mai 2002
    im Pfarrsaal der Pfarre Aspern.

5. und 6. Juli 2002 in Orth an der Donau/Schloss.

 

Die Karten im Vorverkauf kosten in der Pfarrkanzlei EUR 10,-, an der Abendkassa EUR 11,-.


Fotos von der Probe am 1. Mai 2002

Ein großes Ensemble
Das Ensemble der Asperner Theatermacherei

Christopherl und Weinberl
Manchmal muss Christoferl von Weinberl erst handgreiflich überzeugt werden.


"Schaun´s, dass weiterkumman!"


Mit Madame Fischer und deren Freundin Madame Knorr geht es in ein exquisites Lokal, wo ausgiebig getafelt wird.

Die Musiker
Die Musiker bei einer Pause im Garten

Sonders - Marie
Sonders - Marie:
"Ach August, es schickt sich nicht."

Blumenblatt und Lisette
Blumenblatt und Lisette: "Wie unser ganzes Leben doch aus Täuschung besteht."

"Herr Zangler! Herr Zangler!"
Brunninger - der Hr. Pfarrer unterwegs in wichtigen Sachen - endlich hat er Zangler gesichtet.

Die Personen und ihre Darsteller

Zangler, Gewürzkrämer

Dietmar Haller

Marie, dessen Nichte und Mündel

Andrea Supper

Weinberl, Handlungsdiener

Horst Schafhauser

Christopherl, Lehrbub

Clemens Matzinger

Kraps, Hausknecht

Hansi Flehschurz

Gertraud, Wirtschafterin

Gusti Lahodny

Melchior, ein vazierender Hausknecht

Peter Buchecker

August Sonders

Toni Purgstaller

Hupfer, Schneidermeister

Willi Vranovsky

Madame Knorr, Modewaren Händlerin

Jutta Vranovsky

Frau von Fischer, Witwe

Dorothea Hawle

Fräulein von Blumenblatt, Zanglers Schwägerin

Lotte Hochrieder

Brunninger, Kaufmann

Georg Stockert

Phillippine, Putzmacherin

Sophie Stocker

Lisette, Stubenmädchen

Lisa Vranovsky

Hausmeisterin

Gudrun Janach

Ein Taxler

Toni Hawle

Ein Wachter

Georg Holubetz

Rab, ein Gauner

Markus Vranovsky

Kellnerin

Magdalena Morgenbesser

Kellner

Hansi Riss

  

Bühnenmusik

Fisherman and Friends

Inszenierung

Josef Matzinger

Bühnenbild und Kostüme

Hilde Fuchs

Souffleuse

Roswitha Plank

Techn. Mitarbeit

Harry Prikasky

Licht

Clara Matzinger

Maske

Annemarie Baldreich

Bühnenaufbau

Das Ensemble

Ort

Terminübersicht