Datenschutz und Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu machen. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit unserer Erklärung zum Datenschutz und zu Cookies einverstanden.

Keck unterwegs

Dienstag, 5. Jänner 2016

Im November 2015 startete der erste Kommunion- Erlebnis-Kurs in der Seestadt. Mittlerweile bereiten sich 10 Kinder der zweiten und dritten Klassen des Bildungscampus Seestadt gemeinsam mit ihren Familien an einem Vormittag im Monat auf die Feier ihrer Erstkommunion am Sonntag, dem 1. Mai 2016 vor. Während die Vorbereitung zur Zeit noch in den Räumlichkeiten des B.R.O.T.- Hauses (Hannah-Arendt-Platz) bzw. der Gemeinschaftsräume des Wohnblocks D9 (Maria-Tusch-Straße) stattfindet, wird die Erstkommunion schon im künftigen Seelsorgezentrum St. Edith Stein gefeiert werden.

Am Beginn des Kommunion-Erlebnis-Kurses stand ein Abend für Eltern und PatInnen, an dem die Eltern einerseits Erwartungen und Befürchtungen zur Erstkommunionvorbereitung artikulieren konnten, andererseits auch angeregt wurden, auf die eigene Gottesbeziehung zu schauen. Ebenso wurden sie ermutigt, sich mit der Frage, was die Erstkommunion ihrer Kinder in ihrem gemeinsamen Leben verändern solle, auseinander zu setzen. Der erste Kursteil gemeinsam mit den Kindern stand unter dem Motto „Jesus will bei DIR zu Gast sein“. Auf spielerische Weise erfuhren die Kinder vom Zöllner Zachäus, den Jesus zu sich geholt und mit dem er gegessen hat, obwohl Zachäus Menschen ausbeutete und ein Leben auf deren Kosten führte. - Jesus steht zu uns und lädt uns zu sich ein, mit unseren Fehlern, unseren Unmenschlichkeiten und unserem Scheitern!

Gemeinsam wurde anschließend eine Erstkommunion- Kerze gestaltet und eine bunte KEK-Schatzkiste gebastelt, die die Kinder durch die ganze Vorbereitungszeit begleiten wird. Darin werden nicht nur persönliche Schätze und Materialien aus den Kursteilen aufbewahrt, die Schatzkiste soll vielmehr auch an den Glaubensschatz, die Lebensweisheit und das Gottvertrauen erinnern, das Jesus den Kindern mit auf den Weg gibt und von dem sie in vielen Geschichten während des Kommunion-Erlebnis-Kurses erfahren können.

In einem kleinen Gottesdienst mit Pfarrer Georg wurden die Kinder schließlich offiziell in den KEK aufgenommen. Nach einer Bereitschaftsbekundung von Eltern und Kindern erhielten die Kinder ihr Namensschild mit einem Segensspruch, den die Eltern für sie ausgewählt haben, und ihren KEK-Ausweis.

Am 4. Adventsonntag wurden die Erstkommunionkinder der Seestadt auch von der Pfarrgemeinde in St. Martin begrüßt und namentlich vorgestellt. Gemeinsam wurde danach die heilige Messe gefeiert, gesehen, gehört und erlebt, auf welche Weise man in St. Martin Jesus begegnen kann. Im Pfarrcafé war anschließend noch Zeit zum Austausch bei Kuchen und Keksen, manche Kinder schauten auch bei der Sternsingerprobe vorbei und probierten sich als würdevoller König oder weise Königin.

Der nächste KEK-Termin für die Seestadt ist am Samstag, den 23. Jänner 2016 von 9:30 – ca. 12:30 Uhr: KEK 3 – Tauferinnerung (Alle PatInnen sind herzlich eingeladen!) im B.R.O.T.-Haus, Meditationsraum / EG, Hannah-Arendt-Platz 9, Aspern-Seestadt

Bernadette Schilling

Ort

Terminübersicht