Karibische Nacht

Samstag, 28. Jänner 2017 , 19:00 Uhr bis Sonntag, 29. Jänner 2017 bis 02:00 Uhr

Pfarrball powered by Pfadfindergruppe 22

Wie schon in den letzten beiden Jahren wurde von unserer Pfadfindergruppe der Asperner Pfarrball auch in diesem Jahr organisiert. Unter dem Motto „Karibische Nacht“ wurden die Gäste in die Vielfalt dieser einzigartigen Insellandschaft entführt. Es war wieder eine zauberhafte Ballnacht.

Fotogalerie Asperner Pfarrball 2017

Das Organisationsteam der Pfadfinder bereitete sich bereits seit Monaten vor, um wieder eine harmonische und vielfältige Veranstaltung für Alt und Jung, für Tanz- und Musikfreunde mit bewährten wie auch neuen Attraktionen zu organisieren. Sie konnten sich über eine stets wachsende Anzahl an Ballbesuchern freuen und bedanken
sich bei der Asperner Jugend für die Eröffnungs-Choreografie, sowie bei den Caravelles & Explorern für das umsichtige Service in dieser Ballnacht. Natürlich  gab es wieder selbst zubereitete, köstliche Speisen und Getränke.

Für die  musikalische Unterhaltung sorgte, wie in den letzten Jahren, die bewährte Band „The Cadillacs“.

Einlass: 19:00 Uhr

Eröffnung: 20:00 Uhr

Musik: The Cadillacs - bewährt unterhaltsam

Löwen-Tombola, Aspern-Kaffee, Karibik-Bar

 

Christian Supper - Autor

Ort

Terminübersicht

Ein Wort zum Nachdenken:

Aufbruch

Selig, die das Interesse des anderen lieben wie ihr eigenes - denn sie werden Frieden und Einheit stiften.
Selig, die immer bereit sind, den ersten Schritt zu tun - denn sie werden entdecken, dass der andere viel offener ist, als er es zeigen konnte.
Selig, die nie sagen: Jetzt ist Schluss! - denn sie werden den neuen Anfang finden.
Selig, die erst hören und dann reden - denn man wird ihnen zuhören.
Selig, die das Körnchen Wahrheit in jedem Diskussionsbeitrag heraushören - denn sie werden integrieren und vermitteln können.
Selig, die ihre Position nie ausnützen denn sie werden geachtet werden.
Selig, die nie beleidigt oder enttäuscht sind; denn sie werden das Klima prägen.
Selig, die unterliegen und verlieren können; denn der Herr kann dann gewinnen.

Klaus Hemmerle,
Bischof von Aachen