Datenschutz und Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu machen. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit unserer Erklärung zum Datenschutz und zu Cookies einverstanden.

Neues aus dem Winternotquartier St. Katharina

Dienstag, 9. Februar 2016

Seit 16. Dezember beherbergen wir eine Familie aus Syrien. Für das Ehepaar Salamoun ist die Zahl drei ganz wesentlich: Drei Kinder haben sie, vor drei Jahren sind sie vor dem Kriegsgeschehen in Syrien in die nahe Stadt Damaskus geflohen. Doch dann kam der Krieg immer näher an die Stadt heran und so sind sie auf einer drei Monate dauernden Flucht nach Österreich gekommen und bei uns im Notquartier St. Katharina eingezogen. Die erste Zeit bei uns war für Familie Salamoun vielleicht etwas turbulent, aber hoffentlich interessant: Sie waren Ehrengäste bei der Krippenandacht und haben unsere Sternsing- Aktion hautnah miterlebt. Anfang des Jahres waren sie sogar in das Konzerthaus zu einer Probe und anschließenden Privatführung hinter die Kulissen eingeladen. Im Gegenzug durften wir uns mitfreuen, als Frau Salomoun nach drei Monaten wieder das erste Mal in der Küche stand: Es gab köstliche Salate, Oliven und Brot! Anlass war der große Tag von Ali, der als echtes „Neujahrsbaby“ am 1. Jänner seinen 15. Geburtstag feierte.

Mittlerweile haben sich die Fünf gut bei uns eingelebt, die jungen Leute gehen täglich zur Schule, die Jungs zum Fußballtraining und alle lernen fleißig Deutsch, damit wir noch besser miteinander plaudern können.

Wir möchten uns auf diesem Weg aber auch bei all jenen bedanken, die durch ihren Zeiteinsatz, durch gezielte Sachspenden oder durch Geldspenden unsere Gäste unterstützt haben. Herzlichen Dank!

Eva Kohl

Ort

Terminübersicht