Datenschutz und Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu machen. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit unserer Erklärung zum Datenschutz und zu Cookies einverstanden.

Ostern in St. Edith Stein

Sonntag, 16. April 2017

Viele Menschen feierten heuer die Palmweihe bei strahlendem Sonnenschein im Hannah-Arendt-Park mit. Gemeinsam zogen wir in einer Prozession nach St. Edith Stein weiter
und setzten mit unserem „Hosianna“ ein sichtbares Zeichen als Kirche.

Die Osterkerze wurde heuer von den MinistrantInnen gestaltet; in der Buntheit des Kreuzes auf der Kerze wird die Osterfreude, aber auch das bunte, aufbrechende Leben
der Gemeinde von St. Edith sichtbar.

Am Ostermontag machten sich Gemeindemitglieder aus allen Teilgemeinden der Pfarre auf, um den Weg der Jünger von Emmaus nachzugehen: ein äußerer Weg um den
See, aber auch ein innerer Weg in das Leben Jesu wie in das eigene Leben. Unterwegs-Sein, Begegnung, Blind-Sein, Glauben und Erkennen waren Themen, die die  Weggemeinschaft begleiteten. Rückblenden auf das Leben Jesu machten es möglich, sich mit den Emmausjüngern an Jesus zu erinnern und ihre Situation zu verstehen. Das symbolische Brot-Brechen und -Essen unterwegs fand anschließend in der Agape in St. Edith einen freudigen, gemeinschaftlichen Abschluss. Dabei wurde auch des
Jahrestags der Eröffnung von St. Edith Stein gedacht: „Gott baut ein Haus, das lebt!“

 

Ort

Terminübersicht