St. Martin  |  St. Katharina  |  St. Edith  | Kontakt | Impressum

Seit dem 15. Mai 2020 dürfen in den Kirchen die Gottesdienste wieder öffentlich gefeiert werden. mehr …

Grabwache

Freitag, 10. April 2020 – 20:30 Uhr bis Samstag, 11. April 2020 – 18:00 Uhr

Not macht erfinderisch

Es schmerzte viele Mitchristen, dass sie Ostern und die heiligen Tage nicht mitfeiern konnten. Nur eine kleine Liturgiegruppe durfte in der Kirche das Leiden, Sterben und Auferstehen begehen, dank des Livestreams konnten viele wenigstens virtuell dabei sein und zu Hause mitfeiern.

Um doch einer größeren Gruppe das Gebet zu ermöglichen, wurde das heilige Grab nach der Karfreitagsliturgie bis zur Osternacht „übersiedelt“.

In der doch kleinen Annakapelle wäre dies verboten gewesen, hinter dem Löwendenkmal wurde das heilige Grab beim Kreuzaltar an der Kirchenwand aufgebaut. Viele waren – mit den nötigen Abständen – nachts und tagsüber zum Gebet dort versammelt. Auch Blumen und Kerzen wurden mitgebracht.

Wir sollten in den kommenden Jahren bei dieser Freiluft-Anbetung bleiben, meinten einige.

 

Ort

Terminübersicht