Datenschutz und Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu machen. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit unserer Erklärung zum Datenschutz und zu Cookies einverstanden.

Erstkommunion 2019 in Aspern

Mittwoch, 1. Mai 2019 bis Freitag, 31. Mai 2019

St. Martin: Kommunion ist ein Sakrament, das Jesus Christus selbst eingesetzt hat.

„Und er nahm Brot, sprach das Dankgebet, brach das Brot und reichte es ihnen mit den Worten: Das ist mein Leib, der für euch hingegeben wird. Tut dies zu meinem Gedächtnis.“ (Lk 22, 19). Durch den Glauben lernen wir, dass Jesus gegenwärtig und real in der Eucharistie ist, und dieses Sakrament ist ein Zeichen für das Geheimnis der große Liebe Jesu.

Wenn ich mir Gedanken über dieses Glaubensgeheimnis mache und eine Erklärung suche, kann ich nur mit dem folgenden Vers aus dem Psalm 139,6 antworten: „Zu wunderbar ist für mich dieses Wissen, zu hoch, ich kann es nicht begreifen“.

Selbstverständlich ist es gut, dass wir wissen warum wir etwas tun, besonders beim Gottesdienst, wo die Kommunion und das Wort Gottes im Mittelpunkt stehen. Darum ist es wichtig, dass die Kinder sich mit solchen Themen auseinandersetzen. Es geht nicht darum, das Geheimnis des Glaubens zu begreifen, sondern zu wissen und zu spüren, dass die Kommunion eine geistliche Nahrung für uns ist.

Wie wir in unserer irdischen Existenz von Speis und Trank leben, so lebt unser Glaube von Jesus selbst. Das wird in der Eucharistie sichtbar. Was also zuvor Nahrung für das irdische Leben war, wird in der gemeinsamen Feier der Eucharistie, des Abendmahles, Nahrung für unseren Glauben.

Wir sind eine sehr gesegnete christliche Gemeinde, denn jedes Jahr kommen viele Kinder zu uns, die sich auf das Sakrament der Kommunion vorbereiten wollen. Dieses Jahr waren es 92 Kinder, die in St. Martin zum ersten Mal den Leib Christi empfangen durften. Wir wünschen diesen Kindern Gottes Segen und alles Gute in ihrem weiteren Leben.

Gustavo Cisneros Perez

St. Katharina: „Es ist schon cool!“

So lautete ein spontaner Kommentar von Lukas bei seiner Feier der Erstkommunion. Über vierzig Kinder waren an vier Sonntagen in St. Katharina das erste Mal bei der hl. Kommunion, so auch Emily. Ihr hat gefallen, dass sie mit ihrer Freundin alleine singen durfte. Auf das heilige Brot hat sie auch schon gespannt gewartet.

„Als wir beim ersten Kurs das Altartuch gemeinsam gestaltet haben, das war etwas ganz Besonderes. Und das Singen mit den Kindern war sehr erfrischend!“ Veronika Cizek hat ihre Patenkinder, die Zwillinge Arthur und Matthias, bei der Vorbereitung begleitet. „Diese Stunden mit den Buben zu verbringen, das habe ich sehr genossen.“ Im Anschluss an die Erstkommunion haben alle Paten von der Gemeinde einen Gutschein bekommen: Eine Liste von Ideen, wann sie weitere, schöne Stunden mit ihren Patenkindern in der Kirche verbringen können.

Taufe – eine schöne Aufgabe

Taufe, Erstkommunion und Firmung waren früher ein einziges, großes Fest. Heute feiern die meisten Katholiken die drei Sakramente bei getrennten Feiern. Doch manche Kinder empfangen Taufe und Erstkommunion am selben Tag, so in St. Katharina beispielsweise am 5. Mai 2019. Am 19. Mai 2019 beging Kirian seine doppelte Feier, die er mit nur einem Wort beschrieb: „Super!“ Seine ältere Schwester Latisha gestand: „Es war schon auch anstrengend, weil wir für die Feiern viel üben mussten. Dafür war Kirian in den letzten Tagen besonders brav, weil er sich schon so gefreut hat.“ Durch die Taufe dauerte die Messe für alle Kinder etwas länger, aber alle können so auch ihre eigene Taufe lebhafter nachvollziehen. „Wie Sie im Lauf der Jahre sicher bemerkt haben, …“, schmunzelte Kaplan Norbert bei der Zeremonie an Kirans Mutter gewandt: „… die Arbeit bleibt an Ihnen hängen.“ Damit verwies er auf die schöne Aufgabe, den Kindern Liebe vorzuleben. Eine Aufgabe, die letztlich uns allen gestellt ist!

St. Edith Stein

Im Mai 2019 feierten 21 Kinder aus der Volksschule Bildungscampus Seestadt ihre Erstkommunion in St. Edith Stein. Zwei Kinder empfingen dabei das Sakrament der Taufe.

Ort

Terminübersicht