St. Martin  |  St. Katharina  |  St. Edith  | Kontakt | Impressum

Ab 24. Juli 2020 werden alle Besucherinnen und Besucher der hl. Messen gebeten, wieder Mund-Nasenschutz anzulegen und zwar beim Betreten und Verlassen der Kirche. mehr …

26. Jänner: Weltweiter Bibelsonntag

Jänner 2020

Die österreichischen Bischöfe laden zum ersten „Sonntag des Wortes Gottes“ ein, der am 26. Jänner 2020 auf Initiative von Papst Franziskus stattfindet und künftig jährlich durchgeführt wird. Ziel dieses Bibelsonntages sei es, „die Rolle der Bibel im Leben christlicher Gemeinden zu stärken“, betonen die österreichischen Bischöfe zum Abschluss ihrer Herbstvollversammlung. Christen sollten sich „vom Wort Gottes begeistern lassen, weil es die bevorzugte Weise ist, wie sich Gottes Geist den Menschen mitteilt“.

Bewusst sei der Sonntag des Wortes Gottes in die Nähe zur „Weltgebetswoche für die Einheit der Christen“ im Jänner angesetzt, um so die „Verbundenheit aller Christen durch die Heilige Schrift“ zu stärken, informieren die Bischöfe. Diese Initiativen, begleitet von einer neuen Bibel-App, sollten „die Gläubigen dazu motivieren, die Bibel wieder häufiger in die Hand zu nehmen und als Quelle für ihr Glaubensleben zu entdecken“.

Das Wort Gottes hat in unseren Messfeiern einen besonderen Stellenwert: LektorInnen – wie in den Bildern im Seelsorgezentrum St. Edith in der Seestadt – verkünden die Lesungen vom Ambo, von einem etwas erhöhten Ort im Altarraum aus. In einer festen Leseordnung kann die feiernde Gemeinde in einem Drei-Jahres-Zyklus mit möglichst vielen Bibeltexten bei den Evangelien und Lesungen vertraut gemacht werden. Ziel ist auch, dass bei der Predigt der Priester vor allem den Schrifttext auslegt, womit sichergestellt werde, „dass Jesus Christus im Zentrum der kirchlichen Verkündigung steht“.

Quelle: kathpress


Terminübersicht