Datenschutz und Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu machen. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit unserer Erklärung zum Datenschutz und zu Cookies einverstanden.

Chorus Martini

Mit dem Hochamt zum 35jährigen Priesterjubiläum und 60. Geburtstag von Pfarrer Georg Stockert am 24. Juni 2012, bei dem unter anderem der Eingangschor und der Choral aus der Kantate 147 („Herz und Mund und Tat und Leben“) zur Aufführung gelangten, hat der Kirchenchor nach 18 Jahren seine Tätigkeit eingestellt, da durch den Weggang einiger Mitglieder eine Singfähigkeit ohne Substituten nicht mehr gegeben war. Die verbliebenen Sängerinnen haben diese Entscheidung schweren Herzens mitgetragen, jedoch führten die Überlegungen letztlich zum Erfolg.

Der Chor wurde als Projektchor mit wechselnder Besetzung, neuem Namen und neuem Probentermin neu aufgestellt. Projektchor bedeutet, dass gemeinsam ein bestimmter („Auftritts“-) Termin festgelegt wird, für den drei bis vier Proben angesetzt werden.
So fanden sich am 22. Oktober 2012 14 Damen und vier Herren zur ersten Probe des CHORUS MARTINI zusammen. Auf dem Programm standen die Michael Haydn zugeschriebene Missa brevis a tre in vierstimmer Bearbeitung mit einem von mir hinzukomponierten Streichersatz, sowie eine Kirchensonate von W.A. Mozart. Das Streichertrio bestand aus Schülern des Schottengymnasiums. Mit diesen Werken gestalteten wir das Hochamt zum Patrozinium am 11. November 2012, was begeistert aufgenommen wurde.

Das nächste „Projekt“ – diesmal in reiner Damenbesetzung – war die Mette mit Werken von Fürlinger, Schlenker, Paulmichl, Reinthaler, Schnabl, Planyavsky und Schmiedpeter.

Seither hat der Chorus Martini viele Gottesdienste mitgestaltet, auch wenn durch Urlaube und anderweitige Verpflichtungen nicht alle Feste „bedient“ werden können.

Im Herbst 2016 konnten erfreulicherweise drei neue Mitglieder begrüßt werden: zwei Damen und ein Herr (Tenor!). Als Chorleiter freue ich mich über jeden und jede, der/die unsere Freude am Singen und an der Gemeinschaft mittragen möchte! Sollten Sie Interesse haben, bitte ich um ein kurzes E-Mail an mich. Die Probenzeiten sowie das Programm werden jeweils per E-Mail ausgeschickt.

Leitung: Gerhard Schmiedpeter

Stand: Oktober 2016