Ein besonderes Ostern

April 2021

Unter Beachtung der notwenigen Sicherheitsmaßnahmen wurde die traditionelle Kreuzprozession durch Aspern heuer von den Firmlingen gestaltet. Begleitet von drei Beamten der Polizei achteten wir auf dem ganzen Weg auf den notwenigen zwei Meterabstand und alle 100 teilnehmenden Jugendlichen trugen während der Prozession ihre FFP2-Masken.

Es war eine besondere Erfahrung und auch für die Firmlinge eine willkommene Alternative zum Homeschooling und dem alleine Zuhause-Sitzen.

Die Kar- und Ostertage wurden heuer zum ersten Mal in allen drei Teilgemeinden der Pfarre Aspern gefeiert, um möglichst vielen ChristInnen die Teilnahme an den Ostergottesdiensten zu ermöglichen.

Ein seltenes Ereignis wurde in der Osternacht in der Pfarrkirche gefeiert, als drei Erwachsene in diesem Hauptgottesdienst des ganzen Kirchenjahres getauft und gefirmt wurden und auch die Erstkommunion empfingen. Sie waren schon zu Ostern 2020 vom Bischof zur feierlichen Eingliederung in die Kirche zugelassen worden, bedingt durch Corona mussten sie ein zusätzliches Jahr darauf warten. Gustavo Cisneros, unser Pastoralassistent, hatte sie gemeinsam mit Veronika Strauß in vielen Katechesen darauf vorbereitet.

Und schließlich gab es einen Osterspaziergang mit zehn Stationen, den Petra Pories entworfen und mit den drei Teilgemeinden entwickelt hatte. Der Weg führte von der Markuskapelle auf dem Kapellenweg bis zum See in der Seestadt Aspern (Bild links unten). Mehrere persönliche Feedbacks und E-Mails zeigten uns, dass diese Idee sehr gut angenommen wurde:

„Herzlichen Dank für die Einladung zu dieser Firmaktion, es war ein tolles Erlebnis. Ich und meine Familie haben am Ostersonntag unter Einhaltung der Corona Maßnahmen mit den Fahrrädern die ganze Runde gemacht. Der Lösungssatz lautet: Sagt es der ganzen Schöpfung weiter: Jesu lebt wirklich! Halleluja! Gesegnete Ostern!”

„Danke für die super Organisation dieses Spazierganges. Wir sind heute auf tolle Sachen in Aspern gestoßen“.

Und ein junges Ehepaar schrieb: „Obwohl der Osterspaziergang für die Erstkommunion und Firmung gedacht war, sind wir diesen heute mit großer Begeisterung gegangen. Wir möchten Ihnen hiermit für diese gut gelungene Ostererfahrung gratulieren und danken – es ist nicht nur eine Corona-konforme Variante, Ostern zu erleben und zu feiern, sondern auch eine schöne Möglichkeit den Lebensraum Aspern zu entdecken und zu begehen. Die Videos sind alle abwechslungsreich und so gestaltet, dass man sie gut am Weg hören kann. Es war eine große Freude für uns, diesen Spaziergang zu machen.”

Georg Stockert

Ort

Terminübersicht