Datenschutz und Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu machen. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit unserer Erklärung zum Datenschutz und zu Cookies einverstanden.

20 Jahre jung

Donnerstag, 1. September 2016 bis Samstag, 12. November 2016

Eigentlich war dort ein kleines Nahversorgungszentrum geplant. Ein Café oder ein Sozialzentrum hätte es nach den Wünschen der Genossenschaft in der Wohnhausanlage in der Bergengasse werden sollen. Doch im Dezember 1995 fragte ich als Pfarrer bei der Genossenschaft an, ob noch ein Gassenlokal frei wäre. Für ein Begegnungszentrum, so lautete meine noch unpräzise Anfrage, so 100 m² groß. „Darf´s ein bisserl größer sein“, war die Antwort der Bauträger.

Weihnbischof Krätzl vor 10 JahrenAls Pfarre holten wir die Zustimmung der Erzdiözese ein, recht geschwind wurde umgeplant. Aus dem Lebensmittelmarkt und den Plänen für ein Café wurde sehr schnell ein Seelsorgezentrum geplant und in wenigen Monaten errichtet und fertig gestellt. Weihbischof Dr. Helmut Krätzl segnete im Oktober 1996 in einem feierlichen Gottesdienst das neue Zentrum „St. Katharina von Siena“ in der Bergengasse 6.

Anfangs gab es keine aktiven Gemeindemitglieder, alle pastoralen Versuche waren noch sehr zaghaft. Manche Katholiken mussten erst überzeugt werden, dass St. Katharina zwar kein traditionelles Kirchengebäude, aber ein Zentrum mit einem großen Saal sei, in dem man sehr würdige und lebendige Messen feiern kann.

Mit den Jahren wuchs die Zahl der MitarbeiterInnen, unter der Woche werden die Räumlichkeiten von verschiedenen Gruppen genützt: die Pfadfinder, die Kathi-Kids, und der Kathi-Club fühlen sich hier zu Hause. Es gibt Erstkommunionvorbereitung, Flohmarkt und Feste werden organisiert und vieles mehr…

Vor allem aber jeden Sonntag um 9:30 Uhr wird der eher nüchtern wirkende Saal zum großen Feierraum für eine lebendige Eucharistie. St. Katharina wird so – wie hier im Bild am Sonntag der Völker am 25. September – zum Ort, wo uns die wahren „Lebensmittel“ geschenkt werden, die Worte der Bibel und Jesus Christus in Brot und Wein. Mehr als in einem Café können Kinder und Erwachsene erleben, hier willkommen zu sein.

Nun ist dieses Zentrum 20 Jahre jung; alles Gute St. Katharina für die nächsten Jahrzehnte! Möge dieses Haus noch für viele zum Ort der Kirchengemeinschaft und der Gotteserfahrung werden.

Pfarrer Georg Stockert

Festprogramm

20 Jahre St. KatharinaDas Fest begann gleich nach den Sommerferien:

  • 7. und 14. September, 15 Uhr: Eltern-Kind Sponge English für Kinder von 1 - 6 Jahren – gratis Schnupperstunde
  • 17. September, 10-15 Uhr: Kinderflohmarkt
  • 18. September: Erntedankfest
  • 23. September, 9:30 Uhr: Jubiläums-Kathi-Club: Musikalischer Babytreff für Kinder bis 3 Jahre und deren Eltern. Es wird der Abschied der langjährigen Leiterin Christiane Reinberger gefeiert.
  • 23. September, 19 Uhr: Segenszeit zum Thema „AUFMACHEN“: Stille, Kreistänze, Gebet und Agape mit Ulrike Steiner und Petra Pories
  • 25. September, 9:30 Uhr: hl. Messe am „Sonntag der Völker“ - Der Gottesdienst wird mit kroatischen und polnischen Kirchenliedern gestaltet.
  • 2. Oktober, ab 9:30 Uhr: Kinderfest
  • 6. Oktober, 9 Uhr: Start eines neuen ANIMA-Seminars
  • 8. Oktober, 18 Uhr: Kunstabend
  • 16. Oktober, 9:30 Uhr: internationale Festmesse
  • 22. Oktober, ab 18 Uhr: Tanzfest
  • 23. Oktober, 9:30 Uhr: Jugendmesse
  • 4. November, ab 19 Uhr: Gebetsnacht
  • 12. November, 18 Uhr: Gospelkonzert mit four voices

Wegweiser durch unser buntes Programm

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Ort

20 Jahre St. Katharina

Weitere Beiträge/Termine

Terminübersicht