St. Martin  |  St. Katharina  |  St. Edith  | Kontakt | Impressum

Aktuelle Corona-Maßnahmen: Ab Montag, 21. September, verpflichtender Mund-Nasenschutz bei Gottesdiensten. Für religiöse Feiern gibt es ein Präventionskonzept. mehr …

Die Frauenrunde geht weiter …

Juni 2020

Liebe Frauen! Liebe Männer, die Ihr diesen Text versehentlich lest!

Wir sind alle traurig, dass Hermi die Leitung der Frauenrunde mit diesem Arbeitsjahr zurücklegt, aber wir können uns auch mit ihr freuen, dass sie wohlverdienterweise eine Aufgabe und damit Anstrengung weniger hat. Als Stammgast wird Hermi uns noch lange erhalten bleiben.

Ich habe einige ihrer organisatorischen Arbeiten übernommen und bringe mich gerne vielfältig ein. Trotzdem kann ich die anfallenden Agenden sicher nicht allein „stemmen“. Erstens bin ich selbst ja nicht gerade jung und absolviere derzeit als eine mir wichtige Tätigkeit ein Philosophiestudium. Ich bitte also gleich zu Beginn um eure Mitwirkung und werde mir erlauben, immer wieder einzelne Frauen zu ersuchen, speziell beim Herrichten und der Buffetbestückung tätig zu sein.

Vieles wird im neuen Arbeitsjahr gleichbleiben, vor allem das gemütliche Plaudern und der kleine Imbiss als Betthupferl. Außerdem werden wir die Geburtstage weiterhin würdig begehen. Diese Koordination hat dakenswerterweise schon Eva (Kotarski) übernommen. Zur Abstimmung wird gleich beim ersten Treffen im Herbst

Dienstag, 15. September, 19 Uhr

die Frage kommen, ob wir immer den Dienstag nehmen oder abwechselnd Dienstag und Donnerstag. Im Winter beginnen wir um 18:30 Uhr, sonst um 19 Uhr.

Wie Ihr schon bemerkt habt, werden sich einige jüngere Teilnehmerinnen anschließen und die Gruppe damit noch bunter werden. Da die Bibelbetrachtungen zu sehr interessanten Diskussionen geführt haben, werden wir diese Beschäftigung mit unserem Glauben fortsetzen. Herzlich willkommen sind uns natürlich auch Gäste aus der Pfarre und darüber hinaus. Ich denke dabei an Christinas „Afrikakontakte“ oder an den Abend mit Norbert und der Volksmusik, der diesmal ausgefallen ist, mögliche Vorträge usw. Im September wird bei dem ersten Treffen Gelegenheit sein, dass jede von euch ihre Erwartungen kundtut. Nicht alle werden wir erfüllen können, aber viele Anregungen werden auf fruchtbaren Boden fallen.

Nach den langen Anküdigungen wünschen euch allen einen schönen, gesunden Sommer in Vorfreude auf das Wiedersehen im Herbst.

Brigitta und Hermi

Brigitta Mychalewicz

Ort

Terminübersicht