Beichte und Versöhnung

Hl. BeichteBeichte

Die Beichte ist ein Gespräch mit einem Priester, in dem man seine Schuld bereut und bekennt und dann die Zusage erhält: „Deine Sünden sind dir von Gott vergeben!“

Die Beichte ist Teil des Prozesses von Umkehr, Buße und Versöhung. Gemeint ist die Abwendung von einem Leben, das in Schuld verstrickt war, und die Hinwendung zu Gott - der längst auf uns wartet.

Beichtgelegenheiten

Samstag, 17:15 - 18 Uhr (vor der Vorabendmesse)

und nach persönlicher Vereinbarung/Anfrage:

Pfarrer Georg Stockert

Kaplan Zbigniew Parzonka

Im Advent und in der Fastenzeit gibt es auch eigene Möglichkeiten für Kinder der Volksschule.

in der nächsten Zeit

23. Oktober, 17:15 Uhr: Beichtgelegenheit

30. Oktober, 17:15 Uhr: Beichtgelegenheit

6. November, 17:15 Uhr: Beichtgelegenheit

13. November, 17:15 Uhr: Beichtgelegenheit

20. November, 17:15 Uhr: Beichtgelegenheit


Links

Beichte und Versöhnung