Slowenien war eine Reise wert

Mittwoch, 22. September 2021 bis Dienstag, 28. September 2021

Zwei Highlights der Pfarrreise nach Slowenien:

Die kleine, fröhliche Schar vor einer Weinverkostung in Maribor. Neben dem Genuss sahen wir auch den ältesten Weinstock der Welt (?).

Am letzten Tag beteten wir in der beliebtesten Wallfahrtskirche des Landes in Ptujska gora. Dort beeindruckt ein gotisches Meisterwerk, ein Relief mit der Schutzmantelmadonna und den Menschen unter ihrem Schutz.

Auf kleiner Fläche hat unser Nachbarland Slowenien eine ungeahnte Vielfalt zu bieten: Historisch geprägt von der Koexistenz einer deutsch, slawisch und italienisch sprechenden Bevölkerung, finden sich die Spuren und Ausprägungen dieser Bevölkerungsgruppen in den Kulturschätzen von Wehr-, Wallfahrts- und Klosterkirchen, Burganlagen und Stadtbildern mit harmonischen Platzanlagen und ungewöhnlichen Brücken. Zugleich lohnt der Blick auf die Natur mit Karstgebieten, Tropfsteinhöhlen, Salinen und dem wohl ältesten noch austreibenden Weinstock der Welt.

Auf einen Blick:

  • Landschaftliche Vielfalt von der Drau bis an die Adria
  • Übernachtungen in der Hauptstadt und am Meer
  • große Wallfahrtsorte Sloweniens
  • Architekturen des Otto-Wagner-Schülers Jože Plecniks
  • größte Höhlenburg der Welt
  • ältester noch austreibender Weinstock der Welt

Details und das genaue Programm im pdf.

 

 

Brigitta Mychalewicz


Terminübersicht