Datenschutz und Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu machen. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit unserer Erklärung zum Datenschutz und zu Cookies einverstanden.

PGR - Wahlkundmachung

Samstag, 7. Jänner 2017 , 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr

PGR-Wahl 2017

Am Sonntag, dem 19. März 2017 wird in ganz Österreich der Pfarrgemeinderat gewählt. In unserer Pfarre sind 18 Pfarrgemeinderätinnen (PGR) zu wählen. In Aspern wird wieder das „Filialwahlmodell“ zur Anwendung kommen:

  • 10 PGR sind für die Pfarrkirche St. Martin,
  • 4 für St. Katharina, 
  • 2 für St. Edith Stein (Seestadt) und
  • 2 für die polnische Gemeinde

zu wählen. Außerdem ist in den drei Teilgemeinden ein eigener Gemeindeausschuss zu wählen. Dieser umfasst

  • in St. Martin 8,
  • in St. Katharina 6 und
  • in St. Edith Stein 4

zu wählende Gemeindemitglieder.

Wahlberechtigt sind alle KatholikInnen, die

  • am Tag vor dem diözesanen Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet oder das Sakrament der Firmung empfangen haben,
  • am Wahltag einen Wohnsitz im Pfarrgebiet haben bzw. regelmäßig am Leben der Pfarrgemeinde teilnehmen. Diese Feststellung ist von der Wahlkommission zu treffen.

Auch Kinder vor Erreichung der Wahlberechtigung haben eine Stimme. Das Stimmrecht wird dabei von den erziehungsberechtigten Eltern ausgeübt. Beide  erziehungsberechtigten Eltern vereinbaren, wer das Stimmrecht für die Kinder ausübt.

Wählbar sind wahlberechtigte KatholikInnen,

  • die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben,
  • sich zur Glaubenslehre und Ordnung der Kirche bekennen,
  • das Sakrament der Firmung empfangen haben,
  • ihrer Verpflichtung zur Zahlung des Kirchenbeitrags nachkommen und
  • bereit sind, Aufgaben und Pflichten im PGR bzw. im Gemeindeausschuss zu erfüllen.

Der Wahlvorstand lädt alle Wahlberechtigten der Pfarre ein, wählbare Personen als KandidatInnen für die Pfarrgemeinderatswahl bzw. Wahl eines Gemeindeausschusses vorzuschlagen.

Die Wahlvorschläge müssen bis spätestens 6. Februar 2017 beim Wahlvorstand in der Pfarrkanzlei, 1220 Wien, Asperner Heldenplatz 9 einlagen. Wahlvorschläge können auch per Fax 282 23 06/12 oder per E-Mail pfarre@aspern.at eingesandt werden.

Am Wahltag können Sie vor und nach den Gottesdiensten ihre Stimme abgeben:

  • im Pfarrzentrum, Asperner Heldenplatz 9,
  • im Seelsorgezentrum St. Katharina in der Bergengasse 6 oder
  • im Seelsorgezentrum St. Edith Stein in der Seestadt, Maria-Tusch-Straße 11.

Wer am Wahltag verhindert ist, kann sein Wahlrecht schon vor dem Wahltag ausüben:

  • in der Pfarrkanzlei am Donnerstag 16. März von 8:30 bis 12 Uhr und von 15 bis 19 Uhr und Freitag, 17. März von 8:30 bis 12 Uhr
  • in St. Katharina in der Bergengasse 6 am Dienstag, 14. März von 17:15 bis 18:15 Uhr und am Donnerstag, 16. März von 16 bis 18 Uhr
  • in St. Edith Stein (Seestadt) am Mittwoch, 15. März von 16 bis 18 Uhr.

Sollte die persönliche Stimmabgabe vor Ort nicht möglich sein, besteht die Möglichkeit der Briefwahl. Sie können ab sofort bis Mittwoch 15. März 2017 per E-Mail pfarre@aspern.at, oder per Fax 282 23 06/12 die Ausstellung einer Wahlkarte beantragen. Die Wahlkarte wird Ihnen per Post zugestellt oder Sie können diese während
der Kanzleistunden in der Pfarrkanzlei beziehen. Gleichzeitig mit der Beantragung der Wahlkarte müssen Sie bekanntgeben, für welche Teilgemeinde (St. Martin, St. Katharina
von Siena oder St. Edith Stein-Seestadt) Sie Ihre Stimme abgeben wollen, da bei der PGR-Wahl 2017 auch ein Gemeindeausschuss für die Teilgemeinden St. Martin, St. Katharina
und St. Edith Stein zu wählen ist, und ob die Wahlkarte per Post zugestellt werden soll oder Sie diese persönlich in der Pfarrkanzlei abholen.

Die Wahlkarte muss spätestens am Sonntag, 19. März 2017, 20 Uhr im Pfarrzentrum St. Martin, Asperner Heldenplatz 9, beim Wahlvorstand einlangen.

Die Ausstellung der Wahlkarte erfolgt frühestens am 10. Februar, spätestens am 27. Februar 2017, je nachdem wann die erforderliche Anzahl der Kandidatinnen und Kandidaten erreicht wird.

Die Kandidatinnen und Kandidaten werden spätestens am 26. Februar 2017 in den Schaukästen gegenüber der Kirche St. Martin, in der Märzausgabe des Pfarrblattes und auf der Homepage vorgestellt.

Für den Wahlvorstand:
Wilhelm Holubetz


Weitere Informationen:

Grafik: Pastoralamt der ED Wien, Peter List

Ort

PGR-Wahl 2017

08:00-19:00
Aspern - Pfarre Aspern
08:00-19:00
Aspern - Pfarre Aspern
17:15-18:15
St. Katharina - Seelsorgezentrum
16:00-18:00
St. Edith Stein - Seelsorgezentrum
08:30-12:00
St. Martin - Pfarrkanzlei
15:00-19:00
St. Martin - Pfarrkanzlei
16:00-18:00
St. Katharina - Seelsorgezentrum
08:30-12:00
St. Martin - Pfarrkanzlei
08:00-19:00
Aspern - Pfarre Aspern
08:00-19:00
Aspern - Pfarre Aspern
21:00-21:00
Aspern - Pfarre Aspern

Terminübersicht