Yunia

Dienstag, 1. Mai 2012

Bei unseren großen Festen der Erstkommunion und der Firmung haben wir schon gesammelt bzw. werden wir noch für unsere pfarrlichen Caritasprojekte um eine großzügige Spende bitten. Vor allem sammeln wir für Yunia, ein 13-jähriges Mädchen in der Ukraine.

Ihr Vater war in Tschernobyl beschäftigt und hat bei dem Reaktorunglück einen Genschaden erlitten, durch den das Mädchen schwer behindert zur Welt kam.

Das teure Medikament, das sie braucht, verhindert epileptische Anfälle, sie kommt dadurch auch mit einer leichteren Diät aus. Entgegen den schlechten Prognosen kann
sie heute schon ein wenig gehen.

Wir danken für alle Spenden, die schon bisher für Yunia eingegangen sind. Wer der kleinen Yunia und ihrer Familie helfen will bzw. uns bei diesem Projekt unterstützen will:
Konto der Pfarre Aspern (Nr. 6.505.465 bei der Raiffeisenbank 32000).

Danke!

Ort

Yunia braucht uns!

00:00-00:00
-
00:00-00:00
St. Martin - Pfarrkirche
00:00-00:00
-
00:00-00:00
St. Martin - Pfarrkirche

Terminübersicht