Datenschutz und Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu machen. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit unserer Erklärung zum Datenschutz und zu Cookies einverstanden.

Kinderlager 4. Tag

Dienstag, 13. August 2013 , 08:00 Uhr bis 09:00 Uhr

Tag vier in Sallingstadt. Nach einer (für die Betreuer) viel zu kurzen Nacht und einem stärkenden Frühstück fuhr uns ein Bus zur Gmünder Blockheide. Dort machten wir eine Wanderung und besuchten die beeindruckenden Wackelsteine. Nach einem leckeren  Mittagessen (Schnitzel mit Pommes!) konnten die Kinder ,endlich‘ ihren Süßigkeiten- und Knabbervorrat aufstocken. Eigentlich hatte das Betreuerteam gehofft, dass alle nach dem Ausflug halbwegs erschöpft und ruhig sein würden - dem war aber leider nicht so (Aber man wird ja wohl noch träumen dürfen ...). Abends konnte dann in der Disco getanzt und gesungen werden.

Kinderlager 4. Tag Kinderlager 4. Tag Kinderlager 4. Tag

Kinderlager 4. Tag Kinderlager 4. Tag Kinderlager 4. Tag

Morgenlob am Dienstag

Der Hirte und die Hausfrau, die sich am meisten gefreut haben

Alle Zöllner und Sünder kamen zu Jesus, um ihn zu hören. Die Pharisäer und die Schriftgelehrten empörten sich darüber und sagten: Er gibt sich mit Sündern ab und isst sogar mit ihnen. Da erzählte er ihnen ein Gleichnis und sagte: Wenn einer von euch hundert Schafe hat und eins davon verliert, lässt er dann nicht die neunundneunzig in der Steppe zurück und geht dem verlorenen nach, bis er es findet? Und wenn er es gefunden hat, nimmt er es voll Freude auf die Schultern, und wenn er nach Hause kommt, ruft er seine Freunde und Nachbarn zusammen und sagt zu ihnen: Freut euch mit mir; ich habe mein Schaf wiedergefunden, das verloren war. Ich sage euch: Ebenso wird auch im Himmel mehr Freude herrschen über einen einzigen Sünder, der umkehrt, als über neunundneunzig Gerechte, die es nicht nötig haben umzukehren. Oder wenn eine Frau zehn Drachmen hat und eine davon verliert, zündet sie dann nicht eine Lampe an, fegt das ganze Haus und sucht unermüdlich, bis sie das Geldstück findet? Und wenn sie es gefunden hat, ruft sie ihre Freundinnen und Nachbarinnen zusammen und sagt: Freut euch mit mir; ich habe die Drachme wiedergefunden, die ich verloren hatte. Ich sage euch: Ebenso herrscht auch bei den Engeln Gottes Freude über einen einzigen Sünder, der umkehrt.


Kinderlager 2013

13:00-14:00
-
13:00-14:00
-
08:00-09:00
-
08:00-09:00
-
08:00-09:00
-
08:00-09:00
-
08:00-09:00
-
08:00-09:00
-
09:30-10:30
St. Martin - Pfarrkirche
10:30-11:30
St. Martin - Pfarrhof

Terminübersicht