Vortrag Israel 1. Teil

Dienstag, 8. Jänner 2013 , 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr

In den Semesterferien 2013 fahren 72 Personen aus den Pfarren Aspern und Maria Geburt nach Israel. Alle TeilnehmerInnen und alle Interessierte sind zu zwei Abenden eingeladen:

Eine Reise ins Heilige Land lässt sich virtuell und real gestalten. Wer die Heilige Schrift liest, der begegnet ständig biblischen Personen und wandelt auf den Spuren der Bibel. Die Orte sind bekannt und eine Erwartungshaltung über Aussehen und Ausgestaltung heiliger Stätten stellt sich ein… jedenfalls im Kopf. Wer dann das Heilige Land auch wirklich bereist, kommt mit ganz anderen Vorstellungen an die Stätten. Das mag manchmal mit einem kleinen Schock verbunden sein, der gelegentlich ganz heilsam ist. Es lohnt sich daher, eine Reise ins Heilige Land auch von verschiedenen Aspekten her vorzubereiten: Wie sieht die Geographie des Landes aus? Was erzählt uns die Geschichte? Welche Religionen und Kirchen gibt es in diesem Land? Welche Nationalitäten leben dort und welche Einflüsse bestimmen die Kultur des Landes? Wie ist die soziale, religiöse und politische Lage im Land? Wer herrscht und wer dient? Wer scheint zu gewinnen und wer zu verlieren? Fragen über Fragen, die vorweg besprochen und diskutiert einen Durchblick ermöglichen. Darum soll es an den beiden Abenden gehen: eine Hinführung und eine Einführung zu erhalten.

Mag. Anton Kalkbrenner

Ort

Reise ins Heilige Land

19:30-20:30
St. Martin - Pfarrhof
19:30-20:30
St. Martin - Pfarrhof
08:00-00:00
-

Terminübersicht