Datenschutz und Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu machen. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit unserer Erklärung zum Datenschutz und zu Cookies einverstanden.

Unterwegs im Heiligen Land

Donnerstag, 7. Februar 2013 , 08:00 Uhr bis 09:00 Uhr

Wieder klingelt der Wecker (zu) früh, Freude auf das heutige Programm. Endlich das Hauptmotiv, Jerusalems Tempelberg mit Felsendom und seit den 50er-Jahren goldener Kuppel. Himmelfahrtsplatz für Mohammed (mit Hilfe des Erzengels Gabriel) und überall himmlische Stimmung, klar, kühl, weit, rein, hell, luftig. Unser Führer Salah erzählte, er habe als Kind früher in der Nähe gewohnt und hier gespielt, welch wunderbarer Spielplatz.

An der Westmauer (Klagemauer), 48 m lang und 18 m hoch, herrscht reges Treiben, Männer und Frauen getrennt. Es lehnen sich aber mehr liebevolle Mütter hinüber zu ihren Söhnen, die zum ersten Mal Thora lesen (Bar Mizwa) als an der Mauer innigst zu beten und kleine Zettel mit Fürbitten (Kvittelchen) in die Ritzen zu stecken.

Nachmittags beim silbernen Stern von Betlehem, der die Stelle der Geburt Jesu zeigt, ist unsere Gruppe in weihnachtlich gläubiger Stimmung. Wie schön selbstverständlich verbunden ist unsere Gemeinschaft. Wir wünschen mit unseren innigsten Gebeten, dass gerade hier in diesem Land Frieden geschlossen wird, wo der Unterschied zwischen den Religionen doch gar nicht so groß ist, ja es viel Verbindendes gibt.

Kinderhilfe Betlehem - Baby Hospital - wir waren da: Kinder und Mütter in Palästina leben in Armut ohne medizinische Grundversorgung. Wir hörten darüber und spendeten.

Sylvia Gauster

auf dem Weg zum Felsendom Westmauer Herodion

bei den Hirten auf dem Felde Geburtskirche Baby Hospital

Fotos: Christian Schweitzer


Reise ins Heilige Land

19:30-20:30
St. Martin - Pfarrhof
19:30-20:30
St. Martin - Pfarrhof
08:00-00:00
-

Terminübersicht