Aspern anders

Sonntag, 1. Februar 2009

Liebe Asperner! Liebe Aspernerinnen!

Aspern andersWas haben meine Einkäufe, das Putzen meiner Wohnung, meine Fortbewegung – kurz gesagt: mein „Lebensstil“ mit meinem Leben als Christin/Christ zu tun? Viel, wie wir meinen – und deswegen gibt es ab jetzt diese neue Rubrik im Pfarrblatt. Zunächst einmal: Gott hat mich wunderbar gestaltet (vgl. Psalm 139, Vers 14) – und deswegen legt er sicher großen Wert darauf, dass ich auf mich und meinen Körper aufpasse und gut mit mir umgehe. Zweifellos gehört dazu etwa gesunde (biologische) Ernährung und ausreichende Bewegung. Und: Feinstaub und anderer Dreck in der Luft tragen sicher nicht zu meiner Gesundheit bei.

Und wenn wir Gott Sonntag für Sonntag für seine Schöpfung loben, können wir nicht übersehen, wie sehr sie gefährdet ist. Sie haben es ja sicher schon gehört: Würden alle Menschen auf der Welt so viel verbrauchen, wie „wir“ im „Westen“– wir bräuchten mehrere Erden, die es aber nicht gibt! So liegt es an uns, Gottes gute Schöpfung nicht nur zu feiern, sondern auch zu erhalten – für uns, unsere Kinder und Kindeskinder – aber auch für die Menschen auf der ganzen Welt, die auch ein Recht auf ein gutes Leben haben.

Recht und Gerechtigkeit sind übrigens Lieblingsthemen der Bibel. Und: wenn wir die Nachrichten hören, wissen wir, wie ungerecht es zugeht. Immer wieder bekommen ja auch Sie Ungerechtigkeit zu spüren.

Gerechte Arbeitsverhältnisse, gerechter Lohn bei uns und weltweit wären für die Bibel wohl eine Selbstverständlichkeit. Und jede/r von uns kann dazu etwas beitragen…

Viel Gutes geschieht schon in unserer Umgebung, alltägliche Handlungen, kleine, aber auch größere Initiativen, die eine gesunde Umwelt und gerechte Verteilung unterstützen und fördern. Im Pfarrcafé sowohl in St. Martin, als auch in St. Katharina gibt es etwa prinzipiell nur fair gehandelten Kaffee zu trinken und durch die vielen Gärtnereien haben wir alle die Möglichkeit, vor Ort frisches Gemüse zu kaufen.

Wir von „Aspern anders“ sind auf dem Weg. Wir wissen längst nicht alles und tun nicht alles, was gut wäre. Daher bitten wir Sie um Ihre Ideen und Anregungen, Ihr Feedback. Und: wenn jemand mitdenken und mittun mag in unserer „Aspern anders“- Gruppe: Herzlich willkommen!

Mag. Petra Pories


Aspern anders

00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
11:00-12:00
St. Martin - Pfarrhof
00:00-00:00
-

Terminübersicht