Datenschutz und Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu machen. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit unserer Erklärung zum Datenschutz und zu Cookies einverstanden.

Christina Röder

Dienstag, 1. Februar 2011

Christina RöderWas ist mir als Pfarrgemeinderätin wichtig? Mir ist sehr vieles wichtig!

Die Bibel, die Grundlage für unser Leben, für ein gutes Leben, ist mir sehr wichtig, und daher auch, dass das Wort Gottes überall verkündet wird. Im Alten Testament versuchten die Menschen, Gott mit Worten zu erklären. Zu Weihnachten haben wir gefeiert „das Wort ist Fleisch geworden“ (Johannesevangelium, 1. Kapitel), ist Mensch geworden, Jesus Christus. Im Neuen Testament können wir auf Jesus schauen, auf seine gewaltfreie, lügenfreie, gerechte und barmherzige Lebenshaltung und versuchen, diese nachzuleben.

Ich träume von vielen Gesprächsgruppen/Bibelrunden in unserem Pfarrgebiet, wo Menschen gemeinsam in der Bibel lesen, über die Texte nachdenken, sich gegenseitig im Glauben stärken und dadurch viele Lebenshilfen für ihr eigenes Leben gewinnen und Heil für ihre Seele.

Ein großes Anliegen ist mir auch mehr Gerechtigkeit unter uns Menschen. Um einen minimalen Beitrag dazu zu leisten, organisiere ich schon zwei Jahrzehnte lang einen Fair Trade Verkaufsstand, damit Sie die Möglichkeit haben, Produkte in der Nähe zu kaufen, für welche die Produzenten einen fairen, gerechten Lohn erhalten und von den Konzernen und Machthabern nicht ausgebeutet werden.

Sehr wichtig ist für mich auch, dass wir unser Konsumverhalten bezüglich Natur, Energie, Klima überdenken und ändern. Dazu gehört z.B., dass wir uns bewusst sind, wie schnell durch Stürme, Erdbeben, Überschwemmungen all unsere Güter verloren sein können; dass wir uns bewusst werden, wie dankbar wir für alles sein sollten und es achten und schätzen sollten. Dankbarkeit unserem Schöpfer gegenüber führt, denke ich, dann automatisch zu einem sorgfältigen und sparsamen Umgang mit Wasser, Strom, Nahrungsmitteln, Umwelt und zu einem liebevollen und hilfsbereiten Umgang miteinander.

Es freut mich sehr, dass es im PGR eine gute Zusammenarbeit diesbezüglich gibt und dass viele Asperner und Aspernerinnen diese Anliegen mittragen und auch durch ihre Mitarbeit unterstützen. Denn es braucht viele Arbeiter im Weinberg, um die Gute Nachricht, das Evangelium Jesu Christi, zu den Menschen zu bringen.

Christina Röder


„Was mir als Pfarrgemeinderat/rätin wichtig ist.”

00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
00:00-00:00
St. Martin - Pfarrkirche
00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
00:00-00:00
-
00:00-00:00
-

Terminübersicht