Martin Fischer

Dienstag, 1. März 2005

Aus dem Pfarrgemeinderat

Als ich vor mehr als neun Jahren meinen Wohnsitz nach Aspern verlegt habe und ich zu dieser Zeit noch als hauptamtlicher Jugendleiter im Dekanat 23 gearbeitet habe, besuchte ich Pfarrer Georg Stockert. In diesem Gespräch habe ich mich über die Situation der Jugend in der Pfarre St. Martin erkundigt und gleichzeitig auch meine Unterstützung angeboten.

In den nächsten Jahren habe ich durch mein Engagement bei der Firmvorbereitung Jugendlichen die Chance gegeben, aktiv am Pfarrleben teilhaben zu lassen. Ich wünsche mir eine Pfarre, die in die Zukunft blickt und neuen Impulsen in der Jugendarbeit offen gegenüber steht.

Nach der letzten Wahl bin ich als Jugendverantwortlicher im PGR ernannt worden. Von vielen Leuten habe ich den Wunsch gehört, dass mehr für und mit der Jugend unternommen werden soll. Gemeinsam mit einem Team versuche ich, die Angebote für Jugendliche zu erweitern. Ganz wichtig ist es mir hierbei, mehr Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben, damit Informationen für alle Interessierten zugänglich sind.

Einige Jugendliche sind durch ihre aktive Unterstützung am Kinderlager in den letzten Jahren zu einer Gruppe zusammen gewachsen. Sie sind bereit, Verantwortung wie z.B. in der Jungschararbeit zu übernehmen. Mein Ziel ist es, mit ihnen gemeinsam auch im spirituellen Bereich wie etwa durch Jugendmessen, Kreuzwege oder in Gebeten unseren Glauben zu vertiefen.

„Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater als nur durch mich“ (Joh 14,6)


Aus dem Pfarrgemeinderat

Samstag, 1. Jänner 2005 bis Sonntag, 26. Mai 2024

Terminübersicht