Heilige in Aspern

Die Heiligen sind weder Übermenschen noch perfekt zur Welt gekommen. Sie sind wie wir, wie jeder von uns, sie sind Menschen, die, bevor sie die Herrlichkeit des Himmels erlangten, ein normales Leben geführt haben, mit Freuden und Schmerzen, Mühen und Hoffnungen. Was aber hat ihr Leben verändert? Als sie die Liebe Gottes erkannt haben, sind sie ihm mit ganzem Herzen nachgefolgt, bedingungslos und ohne Heuchelei. (Papst Franziskus am 1. November 2013)

Hier werden jene Heilige mit einem Bezug zu Aspern vorgestellt:

Anna
Annakapelle in der Pfarrkirche
Antonius
Kapelle Ecke Aspernstraße-Hausfeldstraße
Edith Stein
Patronin des Seelsorgezentrums in der Seestadt
Elisabeth
Glasbild in der Pfarrkirche
Florian
Statue in der Pfarrkirche, Reliquie im Volksaltar, Statue in der Wimpffengasse
Johannes
Glasbild in der Pfarrkirche
Josef
Glasbild in der Pfarrkirche, ehemalige Kirche am Ulanenweg
Katharina
Patronin des Seelsorgezentrums in der Bergengasse
Leopold
Statue in der Pfarrkirche, Reliquie im Volksaltar
Lukas
Glasbild in der Pfarrkirche
Maria
Bild Hochaltar, Pieta in der Pfarrkirche, Statue in St. Katharina
Markus
Glasbild in der Pfarrkirche
Martin
Patron der Pfarrkirche, Hochaltarbild in der Pfarrkirche, Reliquie im Volksaltar
Matthäus
Glasbild in der Pfarrkirche
Michael
ehemaliges Glasbild in der Pfarrkirche
Nepumuk
Statue vor der Pfarrkriche
Rochus
stand ursprünglich in der Kapelle Ecke Aspernstraße-Hausfeldstraße
Sebastian
ehemalige Kapelle, Karner hinter der Kirche, heute Museum Aspern 1809
Veronika
Kreuzwegbild „VII. Veronika reicht Jesu das Schweißtuch.“

Ostersegen

Gott schenke dir ein „neues Herz“:
Dass du lebendig bist und froh,
Dass du Liebe empfangen
und austeilen kannst.
Dass du wach und aufmerksam
einstehst für Frieden
und Gerechtigkeit.
Gott segne dein Herz
in dieser heiligen Osterzeit!

Petra Pories